Die blauen Flammen von Ijen

Schöne Grüße von Java. Wir sind gestern morgen um 0 Uhr aufgebrochen und waren um 3 Uhr bei dem “Blauen Feuer” vom Ijen Vulkan. Hier brennt Schwefelgas mit einer blauen Flamme. Wirklich atemberaubend. Man sollte eine Gasmaske tragen, da die Gase nicht wirklich gesund sind. Und unsere Augen waren auch etwas gereizt.

Die Bergarbeiter haben hier Metallröhren in den Berg gehauen, an der das Schwefelgas kondensiert und nach unten läuft, wo es aus den Rohren tropft und sich abkühlt und dann abgetragen werden kann.

Am Tage arbeiten hier die Bergarbeiter und zerbrechen das abgesetzte Schwefel und tragen ihn 200 Meter zum Kraterrand und dann 3km weiter ins Tal. Am Ende bekommen sie vielleicht 10$ am Tag. Und natürlich sind sie den ganzen Tag dem Gas ausgesetzt.

Keine Sorge, wir haben höchste Sicherheitsmaßnahmen getroffen! Sind ja noch am Leben…

Natürlich haben wir um 5.30 Uhr vom Kraterrand den Sonnenaufgang angeschaut.

Im Hintergrund der Krater, aus dem das Schwefelgas austritt. Auch ein leichter Schwefelgeruch liegt hier überall in der Luft.

Scroll to top